Der Mensch rückt in den Mittelpunkt
 

Die Identifikation mit Ihrem Unternehmen und seinen Zielen zeigt sich in dem Maß, wie eigenverantwortlich und initiativ Ihre Mitarbeiter handeln. Entscheidend dafür ist die tatsächliche Kooperation jedes Einzelnen. Für diesen menschlichen Faktor gibt es deutliche Parameter, die - positiv oder negativ – direkte Auswirkungen auf die Effizienz des Unternehmens haben.
 
Gerade bei flacheren Hierarchien ist eine verstärkte und wirklich offene Kommunikation entscheidend. Und dies – wenn wir ehrlich sind – ist das Kernproblem.
 
Wie viele Führungskräfte sind „Menschenkenner“ und können – eben auch in schwierigen Situationen - bestimmt und angemessen kommunizieren und tatsächlich Gemeinschaftsgefühl (neudeutsch: Teamgeist) schaffen? Denn dieses Gemeinschaftsgefühl steigert die Effizienz.
 
Der Mensch rückt in den Mittelpunkt meiner Arbeit und damit die Führungskompetenz der Leistungsträger. Unprofessionelles Führungsverhalten hat oft lebensgeschichtliche Ursachen. Diese können mit meinem Ansatz an berufspraktischen Beispielen handlungsorientiert und nachhaltig gelöst werden.